Video-Blog

Preisverleihung

9. Mai 2016

Die Gewinner der AutorenPreise im Gespräch: Thomas Depryck und Maria Milisavljevic. Und die Jurorinnen Anne Lenk und Andrea Vilter. Und nicht zuletzt: ein Heidelberger Manifest.

 




Mein Brechtianischer Gestus

9. Mai 2016

Die große belgische Schauspielerin Viviane De Muynck über ihren Monolog einer Mutter eines getöteten Dschihadisten in "Gas" von Tom Lanoye.

 




Neue belgische Stücke

8. Mai 2016

Teil 1: "Leni und Susan" von Stijn Devillé sowie "Flou" ("Verschwommen") von Abke Haring – und wie Regieassistent Fabian Appelshäuser und der Schauspieler Steffen Gangloff die Stücke sehen.

 




Teil 2: "Der Reservist" von Thomas Depryck und "Pikadon (Hiroshima)" von Alex Lorette in der Sicht von den Schauspielern Fabian Oehl und Hans Fleischmann.

 




Das Thema 1, 2, 3

6. Mai 2016

Carsten Brandau hat ein Kinderstück für Menschen ab 4 geschrieben, das von den Zahlen 1, 2 und 3 handelt: Dreier steht Kopf. Im Video sagt er, worum es ihm aber in erster Linie geht: um Sprache.




"Das ist doch ein ganz altmodischer Theaterabend!"

5. Mai 2016

Der Schauspieler Franz Pätzold, der in Balkan macht frei vom Residzenztheater München das Alter Ego des bosnischen Regisseurs Oliver Frljić spielt, spricht über die Zumutungen dieses Abends, bei dem nicht zuletzt fast immer Zuschauer auf die Bühne gehen, um eine sehr reale Folterszene zu unterbinden.




Aug' in Aug' mit dem NSU

4. Mai 2016

Für das NSU-Rechercheprojekt Auch Deutsche unter den Opfern ist das Team vom Zimmertheater Tübingen eigens zum NSU-Prozess nach München gefahren. Was die Schauspieler*innen dort erlebten und wie sie es auf der Bühne umsetzen, erzählen sie im Video.




"Jeder wird bei seiner Moral gepackt!"

3. Mai 2016

Die Heidelberger haben den Kampfjet-Piloten aus Ferdinand von Schirachs Terror mit knapper Mehrheit freigesprochen. Oliver Reese, Regisseur der Uraufführung und Intendant des Schauspiels Frankfurt, verrät im Gespräch, wie die Frankfurter urteilten …




"Diese Rolle würde ich leidenschaftlich gerne spielen!"

2. Mai 2016

Zweiter Tag des deutschsprachigen Autorenwettbewerbs: Die Schauspieler Olaf Weißenberg und Hendrik Richter sowie die Dramaturgin Lene Grösch über Umständliche Rettung von Martina Clavadetscher, Über meine Leiche von Stefan Hornbach und Entwurf für ein Totaltheater von Anne Lepper.




Ziemlich beste Freunde

1. Mai 2016

Erster Tag des deutschsprachigen Autorenwettbewerbs: Impressionen von den Lesungen und Statements der Schauspieler*innen Katharina Quast, Marcel Schubbe und Paul Brusa zu Die Erfindung der Sklaverei von Christiane Kalss, Mongos von Sergej Gößner und Beben von Maria Milisavljevic.




"Sind Sie katholisch?" "Nein." "Er ist da drin."

30. April 2016

Intendant Holger Schultze eröffnet den Heidelberger Stückemarkt. Und dann kommen auch schon die abstrus pointierten Dialoge von Lukas Linders Der Mann aus Oklahoma.




Hier sprechen die Autor*innen

22. April 2016

Martina Clavadetscher, Sergej Gößner, Stefan Hornbach, Christiane Kalss, Anne Lepper und Maria Milisavljevic heißen die heißen Sechs, die in diesem Jahr um die Krone im deutschsprachigen Autorenwettbewerb ringen. Fünf von ihnen stellen wir im Video vor, die sechste Autorin zog es vor, ungefilmt zu bleiben.

Martina Clavadetscher





Sergej Gößner





Stefan Hornbach





Christiane Kalss





Maria Milisavljevic




 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren