brunner klein© Oleg JurkDie Hölle ist auch nur eine Sauna

Katja Brunner, geboren 1991 in Zürich, studiert Literarisches Schreiben am Literaturinstitut Biel und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 2009/2010 entstand innerhalb des Dramenprozessors ihr Stück "Von den Beinen zu kurz", es wurde am Theater Winkelwiese uraufgeführt und am Schauspiel Hannover deutsch erstaufgeführt. 2010 nahm sie am Interplay Europe Festival of Young Playwrights in Izmir teil. 2012 Teilnahme an den Werkstatttagen des Burgtheaters Wien. Sie ist Performerin und Autorin u.a. bei Salome Schneebeli am Theaterhaus Gessnerallee.

Zum Inhalt

Wann beginnt Leben und wozu? Katja Brunner lädt auf eine Höllenfahrt in die Gebärmutter als "grausigem Ort" ein. Das Tun und Treiben im Kellerverlies der Elisabeth Fritzl und andere überlieferte Opfergänge des weiblichen Geschlechts werden gegen jede herrschende Interpretationslogik überschrieben. Die zur Sprachlosigkeit verdammten Figuren wie Hermi, ein zerbeulter Hermaphrodit, kämpfen um ihre Daseinsberechtigung. Es ist das genaue Hinschauen auf eine Gesellschaft, die dank ihrer strukturellen Macht und brutalen Normierung perverser Auswüchse, andere wegsperrt und unsichtbar werden lässt. Das sprachgewaltige Textkonvolut ist ein frivol-ironisches Kampftraining für all die Nicht-Existenten unter uns.

Zum Text – das Stückporträt

Zum Video – das Autorenporträt

+/- Kommentar schreiben
Name:
Titel/Kommentar:
Sicherheit
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.